Virtueller Tag der offenen Tür

Familienfreundliche KU

Familienfreundliche KU

Die KU setzt sich seit mehr als zehn Jahren intensiv für die Vereinbarkeit von Familie und Universität als Studien- und Arbeitsplatz ein. Mit Kinderkrippe, Wickelmöglichkeiten und Spielplatz ist der Campus familienfreundlich gestaltet. Seit 2016 ist die KU Mitglied des Best Practice-Clubs „Familie in der Hochschule“.

Ausgezeichnete Familienfreundlichkeit

Ihrer katholischen Tradition entsprechend betrachtet die KU Familienfreundlichkeit als wichtigen Teil ihres Leitbildes. 2004 erhielt sie als erste bayerische Universität die Auszeichnung „Familiengerechte Hochschule“.

Die Hertie-Stiftung bescheinigte ihr damit, ein familiengerechtes Umfeld für Studium, Forschung und Verwaltung aufgebaut zu haben. Die KU arbeitet daran, die Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf auch weiterhin zu verbessern. 2016 hat sie daher die Charta „Familie in der Hochschule“ unterzeichnet.



Betreuungs-
angebote

Eine wichtige Stütze von Studierenden mit Kind ist die unieigene Krippe, das Uni-Kinderhaus. Es bietet studierenden Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder in professionelle Obhut zu geben.

Kindgerechte Infrastruktur

Der Campus der KU verfügt über eine familienfreundliche Infrastruktur: mit Wickel-möglichkeiten, Familienraum, Spielplatz, KidsBox und kostenlosen Portionen für Kinder bis 10 Jahre in der Mensa.

Studieren
mit Kind

Studierende können in der Schwangerschaft oder nach der Geburt eines Kindes Urlaubssemester in Anspruch nehmen. Einige Studiengänge können in Teilzeit absolviert werden.


Ansprechpartnerinnen

Als kompetenter Anlaufstelle für Fragen der Familienfreundlichkeit steht das Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft zur Verfügung:

Dr. Veronika Hecht
Telefon: 08421/9321614
E-Mail: veronika.hecht(at)ku.de

Eva Vierring
Telefon: 08421/9321141
E-Mail: eva.vierring(at)ku.de