Virtueller Tag der offenen Tür

40 Jahre KU (page 2)

Gründung und Auftrag

Statue der Heiligen Katharina von Alexandrien, Schutzpatronin der KU

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) ist eine staatlich anerkannte Universität in kirchlicher Trägerschaft. Sie steht Studierenden aller Religionen und Weltanschauungen offen.

Als Universität wurde sie zum 1. April 1980 durch die bayerischen Bischöfe auf der Grundlage des Konkordats zwischen dem Freistaat Bayern und dem Heiligen Stuhl und mit Zustimmung der Kongregation für das Katholische Bildungswesen errichtet.

Ihre Wurzeln reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück.
Auftrag einer katholischen Universität ist es, sich ohne Vorbehalt der Sache der Wahrheit zu widmen. Die KU erfüllt diesen Auftrag in wissenschaftlicher Autonomie und in Freiheit von Forschung und Lehre.

Bild: Statue der Heiligen Katharina in der Sommerresidenz der KU.