Virtueller Tag der offenen Tür

40 Jahre KU

Im Porträt:
Die Katholische Universität
Eichstätt-Ingolstadt

Liebe Besucherin,
lieber Besucher,

Präsidentin Prof. Dr. Gabriele Gien

am 1. April 1980 wurde aus der Gesamthochschule Eichstätt die erste und einzige Katholische Universität Deutschlands. Auch wenn die KU eine Geschichte hat, die zurückreicht bis ins 16. Jahrhundert, so markiert doch die Universitätsgründung vor 40 Jahren für uns einen bedeutenden Meilenstein.

Als die Arbeit an dieser Ausstellung begann, war die Corona-Pandemie noch nicht absehbar. Diese stellt auch für Studierende, Dozierende und Beschäftigte unserer Universität den wohl größten Kraftakt seit Bestehen der KU dar.

Trotz oder gerade wegen dieser besonderen Situation wollen wir daran festhalten, Ihnen anlässlich unseres Jubiläums einen kompakten Einblick in Geschichte und Gegenwart der KU zu bieten.

Eine Entwicklung, die sich sehen lassen kann! Wir präsentieren Ihnen die KU von heute mit ihren aktuellen Fragestellungen in Forschung und Lehre, das Engagement auf dem Campus und unseren Austausch mit der Gesellschaft.

Dabei sind wird hoffnungsvoll, dass die Ausstellung nach Ende der Corona-Krise nicht nur virtuell, sondern auch in natura erlebbar sein wird – auf einem dann wieder lebendigen Campus des persönlichen Austauschs.“