Virtueller Tag der offenen Tür

Sozialpädagogik – Fach

Sozialpädagogik – Fach

Der Lehrstuhl Sozialpädagogik widmet sich in Forschung und Lehre den unterschiedlichen Traditionslinien und Verstehensweisen der Sozialpädagogik.

Auf dieser Grundlage der Geschichte und der Theorien der Sozialpädagogik werden aktuelle wie historische Konzeptionen des pädagogischen Handelns auf dem Hintergrund sozialer und gesellschaftlicher Fragestellungen hinsichtlich der Desintegration von Menschen und von gesellschaftlichen Gruppen von Menschen vermittelt. Dies dient der Bildung einer Professionalität der Studierenden bezüglich der verschiedenen sozialpädagogischen Berufsfelder, in denen sie perspektivisch tätig sein werden.

Foto: colourbox.de


Das Fach im Überblick


Was Absolventen*innen und Studierende sagen

„Ich habe Soziale Arbeit studiert und bin anschließend zu Pädagogik gewechselt. Der Wechsel des Studiengangs ermöglichte es mir einen Einblick in andere Bereiche des Berufsfelds zu erhalten und neue Interessen zu entdecken. Im Rahmen des Pädagogik-Studiums war es mir möglich meine Kreativität zu erweitern und neue Perspektiven für meine berufliche Zukunft zu entdecken.“

Frau Asenbauer, B.A.
Pädagogin in der Ganztagsbetreuung

„Ich habe gerade meine Bachelorarbeit beendet und arbeite als wissenschaftliche Hilfskraft für den Lehrstuhl Sozialpädagogik. In Tutorien helfe ich Studierenden, sich auf Prüfungen vorzubereiten und bestimmte Inhalte zu vertiefen. Die Lehrstuhlmitarbeiter*innen helfen mir bei der Karriereplanung. Durch ihre Hilfe habe ich bereits eine feste Stelle in der Jugendhilfe in Aussicht und werden noch einen Master in Sozialer Arbeit studieren.“

Frau Hagsbacher, B.A.
Tutorin, Pädagogin in der Jugendhilfe

„Um weitere wichtige Erfahrungen im pädagogischen Bereich im sammeln, entschied ich mich nach meinem Religionspädagogikstudium, Pädagogik zustudieren. Das Studium  beinhaltete gute Seminare und Vorlesungen, in welchen man sich wertvolles Wissen aneignen konnte. Der Lehrstuhl unterstütze mich bei den Anrechnungen von meinem alten Studium und bei der Suche für das richtige Praktikum im Praxissemester.“

Frau Gier, B.A.
Berufseinstiegsbegleiterin