Virtueller Tag der offenen Tür

Studium als Gasthörer/-in

Für Berufstätige, Pensionierte und Wiedereinsteiger/-innen bietet die KU neben berufsbegleitenden Studiengängen und Zertifikaten auch die Möglichkeit, sich als Gasthörer/-innen an der Universität einzuschreiben – ohne Prüfungsstress und Leistungsdruck.

Prinzipiell stehen Gasthörerinnen und Gasthörern alle Lehrveranstaltungen offen – allerdings haben Regelstudierende bei Teilnahmebeschränkungen Vorrang.

Als Gasthörerin oder Gasthörer nehmen Sie regulär an den Lehrveranstaltungen teil, legen aber keine Prüfung ab, ECTS-Punkte werden nicht vergeben. Damit können Sie individuell nach Ihren Interessen auswählen ohne Prüfungen ablegen zu müssen.

Besonders gefragt sind die klassischen Geisteswissenschaften wie zum Beispiel Geschichte, Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Philosophie oder Fremdsprachen. Bei Sprachkursen und zulassungsbeschränkten Studiengängen ist außerdem die schriftliche Zustimmung des Sprachenzentrums bzw. des Dekanats einzuholen.


Wann kann man sich einschreiben?

Die Einschreibung als Gasthörer/-in ist für ein Sommersemester längstens bis 15.06. eines Jahres und für ein Wintersemester längstens bis 15.12. eines Jahres möglich.

Wer kann sich als Gasthörer/-in einschreiben?

Für die Einschreibung müssen Interessierte in der Regel mindestens einen mittleren Bildungsabschluss vorweisen.

Was kostet das Gaststudium?

  • bis zu 4 Semesterwochenstunden (€ 100,– pro Semester)
  • 5 bis 8 Semesterwochenstunden (€ 200,– pro Semester)
  • ab 9 Semesterwochenstunden (€ 300,– pro Semester)