Virtueller Tag der offenen Tür

Lateinamerikastudien – Bachelorstudiengang

Bachelorstudiengang Lateinamerikastudien

Der interdisziplinär angelegte Studiengang richtet sich an alle, die international studieren wollen, sich für Lateinamerika begeistern und für Geschichte, Geographie sowie Politik-, Sprach- und Literaturwissenschaften interessieren.

Die Vernetzung verschiedener kulturwissenschaftlicher Zugänge ermöglicht den Studierenden eine umfassende Auseinandersetzung mit dem lateinamerikanischen Kontinent.

Neben Sprachkompetenzen (vor allem im Spanischen, fakultativ aber auch im Portugiesischen) sowie literatur- und sprachwissenschaftlichen Kenntnissen erwerben die Studierenden fundierte Einblicke in die Geschichte, die gesellschaftspolitischen Strukturen und die geographische Realität des Subkontinents.


Livechat

Rosa Philipp stellt Ihnen am 25. April 2020 von 10:00 bis 10:30 Uhr den Studiengang im Livechat vor und beantwortet Ihre Fragen.

Ziel ist es, die kulturellen Identitäten Lateinamerikas – deren Vermittlung in der europäischen Öffentlichkeit immer noch ein Desiderat ist – auf möglichst breiter Basis zu analysieren.

Bild: „Patria es Humanidad“, nach José Martí, Havanna/Flickr BY 2.0 (Foto: Emmanuel Huybrechts 2011).


Der Studiengang im Überblick

Das Zentralinstitut für Lateinamerikastudien